Foto: djd/iglo
Foto: djd/iglo

DAS UNTERSCHÄTZTE SUPERFOOD

Rezeptideen: Hülsenfrüchte liefern Protein-Power für eine bewusste Ernährung

 

(djd). Knackig, frisch und voller Energie: Hülsenfrüchte sind ein echtes Superfood und als wichtiger Proteinlieferant die richtige Wahl für alle, die sich ausgewogen ernähren möchten. Geschmacklich und optisch machen sie einiges her auf heimischen Tellern. Zudem überzeugen Bohnen, Erbsen und Linsen auch mit ihren inneren Werten: Im Vergleich zu manchem Fleisch und einigen Milchprodukten haben Hülsenfrüchte weniger Kalorien, sind kohlenhydratarm und tragen zu einem bewussten Lebensstil bei.

 

Wer sich das zeitintensive Aufweichen getrockneter Hülsenfrüchte oder das Öffnen zahlreicher Dosen zukünftig sparen möchte, für den gibt es jetzt auch eine "coole" Variante aus dem Tiefkühlfach - die drei neuen Hülsenfrucht-Mischungen "Veggie Love" von iglo. Die naturbelassenen Sorten "Mexican", "Country" und "Orient" sind schnell zubereitet und verbinden Frische mit vollem Geschmack - ohne künstliche Zusätze. Die Kompositionen mit Borlotti, Cannellini und schwarzen Bohnen, Erbsen, grünen Linsen sowie Kichererbsen sind als Zutat vielseitig geeignet. So gelingt mit nur wenigen Handgriffen ein würziges Curry, ein feuriges Chilli con und sin carne oder weitere abwechslungsreiche Kreationen wie die Kürbis-Bohnen-Pfanne.

 

Rezepttipp: Kürbis-Bohnen-Pfanne mit Minzjoghurt

 

Zutaten für 4 Portionen:

 

1 Packung (450 g) Hülsenfrüchte-Mischung "iglo Veggie Love - Orient"

500 g Hokkaido-Kürbis

2 rote Zwiebeln

2 EL Olivenöl

1 EL iglo Knoblauch-Duo

Salz und Pfeffer

1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

200 g Vollmilchjoghurt

2 TL getrocknete Minze

Saft von 1 Zitrone

200 g Schafskäse

eventuell Minze zum Verzieren

 

Zubereitung

 

1. Kürbis waschen, putzen, halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.

 

2. 1 1/2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kürbisstücke darin bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten braten. Zwiebelspalten und Knoblauch-Duo dazugeben, weitere 2 Minuten braten, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen.

 

3. Inzwischen die Hülsenfrucht-Mischung nach Packungsanleitung zubereiten. Joghurt, Minze und Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Joghurt in eine Schüssel geben, mit dem Rest Öl beträufeln und mit Pfeffer bestreuen.

 

4. Hülsenfrucht-Mischung abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben. Alles gut vermengen, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schafskäse darüber bröseln. Kürbis-Bohnen-Pfanne mit dem Minzjoghurt anrichten.

 

Die Zubereitungszeit beträgt 30 Minuten, pro Portion enthält das Gericht etwa 1.680 kJ beziehungsweise 390 kcal.