Lifestyle

Schöner speisen

(djd). Für exquisite Genüsse muss man nicht jedes Mal ins Luxusrestaurant. Fine Dining ist auch zu Hause möglich - ein Trend, der sich in der zeitgemäßen Architektur widerspiegelt. Die Küche als privater Genusstempel hat zuletzt stark an Stellenwert gewonnen. Kochplatz, Essbereich und Wohnzimmer gehen in offenen Wohnküchen heutzutage fließend ineinander über. Der Esstisch wird damit zum gemütlichen Mittelpunkt des Familienlebens. Er soll optisch gefallen und funktional überzeugen. 

Foto: djd/Stressless
Foto: djd/Stressless

Zu dünn, zu stumpf, zu kraftlos?

(djd). Es gibt ganz unterschiedliche Ursachen für Haarprobleme. Doch eines haben sie gemeinsam: Sie sind eine große Belastung für die Betroffenen - für Frauen ebenso wie für Männer. "Kraftloses Haar ist ein Indiz dafür, dass in unserem Körper etwas nicht rund läuft", erklärt der Gesundheitsexperte Dr. h. c. Peter Jentschura aus Münster. Er plädiert für einen ganzheitlichen Blick auf die Ursachen - und für eine naturheilkundliche Behandlung, die auch einen ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt und ein gutes Stressmanagement mit einbezieht. 

Foto: djd/Jentschura International/Getty Images/Vasyl Dolmatov
Foto: djd/Jentschura International/Getty Images/Vasyl Dolmatov

Nachhaltig, modisch und bequem

(djd). Regionale Lebensmittel einkaufen, das Fahrrad häufiger nutzen und Strom sparen: Ein nachhaltiger Lebensstil ist heute vielen Menschen wichtig. Auch beim Kauf von Bekleidung wie Schuhen hat das Interesse an der Nachhaltigkeit von Produktion und Produkten zugenommen. Die Unternehmen reagieren darauf. So gibt es mittlerweile zahlreiche Schuhlabels, die umweltfreundlich produzieren und auf natürliche, hochwertige Materialien sowie eine gute Verarbeitung setzen. Und dabei zeigt sich: Ökologisch hergestellte Fußbekleidung kann ganz schön stylish sein – und liegt auch bei Hollywood-Promis im Trend.

Foto: djd/www.giesswein.com
Foto: djd/www.giesswein.com